15. April 2018

Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Oder-Spree

Jeroen Kuiper, Anja Grabs und Bernd Saliter (v.l.n.r.)
(Foto: Anna Kruse)

Weil Thomas Fischer seit Februar für den Landkreis Oder-Spree arbeitet und demnach nicht mehr als Abgeordneter im Kreistag tätig sein darf, rückt für ihn Jeroen Kuiper aus Woltersdorf nach. Kuiper wird am 20. Juni 2018 im Kreistag vereidigt.

So erreichen Sie die bündnisgrünen im Kreistag:

Anja Grabs, Gosen-Neu Zittau, kontakt@anja-grabs.de
Bernd Saliter, Fürstenwalde, salbe1@arcor.de
Jeroen Kuiper, Woltersdorf, mail@jeroenkuiper.net

14. April 2018

Lieber Gelbe Tonne statt Gelber Säcke

Gar nicht ihre Aufgabe. Einzelne Bürger müssen zum Besen greifen.
(Foto: Claudia Stockrahm)


Die Bürgerinnen und Bürger von Gosen-Neu Zittau möchten lieber Gelbe Tonnen, statt Säcke benutzen. Dies ergab eine Facebook-Umfrage der bündnisgrünen Kreistagsabgeordneten Anja Grabs. Von den 58 Teilnehmern stimmten 69 % für die Gelbe Tonne, 22 % dagegen und 9 % gaben an, dass es ihnen egal ist, ob Säcke oder Tonnen benutzt werden.

Durch die Benutzung der Gelben Säcke kommt es immer wieder zu Problemen. Weil sie bis 6 Uhr morgens bereit gestellt werden müssen, aber oft erst am späten Nachmittag zwischen 16.30 und 17.00 Uhr abgeholt werden, gibt das Vögeln die Möglichkeit, den ganzen Tag die Säcke auseinander zu reißen, um nach Futter zu suchen. So verstreut sich der leichte Verpackungsmüll überall und wird vom Wind durch die Gemeinde getragen. 

Einzelne Bürger greifen zum Besen, obwohl dies gar nicht ihre Aufgabe ist. Die Verantwortung liegt nämlich bei der ALBA Berlin GmbH, die für die Entsorgung der Gelben Säcke zuständig ist. Die Firma ALBA Berlin verweist auf das Kommunale Wirtschaftsunternehmen welches die Nutzung Gelber Säcke für den Entsorgungszeitraum von 2016 bis 2018 vorgesehen hat. "Eine Frechheit ist, dass ALBA Berlin sich nicht um die daraus entstehenden Probleme kümmert, sondern weiterhin extrem dünne Säcke verwendet und eine Bereitstellung der Säcke ab 6 Uhr erwartet, obwohl sie im vornherein wissen müsste um welche Uhrzeit sie die Gemeinden anfährt und daraus flexiblere Bereitstellzeiten für die jeweiligen Orte veröffentlichen könnte.", so Anja Grabs.

Ab 2019 wird es das neue Verpackungsgesetz geben, welches die Kommunen ermächtigt, selbstständig nicht nur darüber zu entscheiden, ob Säcke oder Tonnen verwendet werden, sondern auch um welchen Zeitraum es sich bei der Entsorgung handeln soll. "Dann wird man hoffentlich auf die Probleme in Gosen-Neu Zittau reagieren und Gelbe Tonnen einführen.", äußerte sich Grabs.

Stand der Umfrage: 14. April 2018

11. April 2018

Öffentliche Sitzung von Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Oder-Spree



Wann: 20. Juni 2018 von 16.00 bis 16.40 Uhr
Ort: Schukurama, Bahnhofstr. 14a, 15848 Beeskow

Erfahren Sie, was Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Oder-Spree vorhaben und stellen Sie uns Ihre Fragen! Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, die Kreistagssitzung mit Einwohnerfragestunde, ab 17 Uhr als Gast, im Landratsamt zu besuchen.